Online-Vortrag „Management von systemischem Risiko, illustriert an der COVID-Pandemie“

Am Donnerstag, 20.01.2022, 16:00 Uhr hält Prof. José Gonzalez, Agder University (Norwegen) einen Zoom-Vortrag zum Thema „Management von systemischem Risiko, illustriert an der COVID-Pandemie“. José ist langjähriges Mitglied der System Dynamics Society und beschäftigt sich seit langem mit systemischem Risikomanagement, sowohl mit System Dynamics als auch mit anderen Methoden des Systemdenkens. Organisiert wird der Vortrag vom Arbeitskreis „Nachhaltigkeitstransformation“, steht aber allen Mitgliedern der DGSD offen. Bei Interesse am Zoom-Link bitte den Arbeitskreis kontaktieren oder kommunikation@systemdynamics.de.

Die Präsentation ist jetzt online verfügbar.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Online-Vortrag „Management von systemischem Risiko, illustriert an der COVID-Pandemie“

Simulationsforum in Hamburg

Mit dem Thema „Nach der Krise ist vor der Krise – Für eine zukunftsorientierte Steuerung durch Simulationen lernen“ findet am Mittwoch, 30.03.2022 in der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg eine eintägige Tagung statt. Am Vormittag werden Workshops zu spezifischen Modellierungs-/ Simulationsaspekten angeboten; am Nachmittag sind vier Vorträge geplant. Das genaue Programm und weitere Informationen finden Sie hier. Eine Online-Teilnahme nur am Nachmittag ist möglich. Die Tagung ist kostenpflichtig; allerdings bestehen Sonderkonditionen für Wissenschaftler und Studierende.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Simulationsforum in Hamburg

DGSD auf GitHub

Die DGSD hat nun ein eigenes Directory auf GitHub: https://github.com/DGSD-ORG, einem Tool zur Versionsverwaltung und gemeinsamen Entwicklung von Programmen oder Modellen. Mitglieder der DGSD können in die Organisation eingeladen werden, wenn sie mit Angabe ihres GitHub-Accounts eine E-Mail an praxis@systemdynamics.de senden.

Mehr allgemeine Informationen zu GitHub unter:

Was ist eigentlich… : https://t3n.de/news/eigentlich-github-erklaerung-472886/ (4 min Lesezeit)

Schöne Video-Einführung (engl.): https://www.youtube.com/watch?v=MJUJ4wbFm_A (38 minuten Video)

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für DGSD auf GitHub

Beiträge der Jahrestagung 2021 online

Die Foliensätze (bzw. in einem Fall der Videomitschnitt) der Vorträge auf unserer virtuellen Jahrestagung 2021 sind online und können hier abgerufen werden. Die Autoren freuen sich sicher über ein Feedback. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte auch mit dieser Veröffentlichung natürlich bei den Autoren verbleiben.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Beiträge der Jahrestagung 2021 online

Konferenzreisestipendien 2022

Da die internationale System-Dynamics-Konferenz 2022 in Frankfurt am Main stattfindet (und daher auch keine separate DGSD-Jahrestagung geplant ist), ändern sich die Regularien für die Konferenzreisestipendien für das Jahr 2022 wie folgt: die DGSD vergibt vier Stipendien in Höhe von jeweils 700,00 € für Studierende oder Promovierende mit angenommenem Paper. Deadline ist für alle Stipendienanträge der 15. Mai 2022. Die restlichen Vorgaben ändern sich nicht und finden sich auf der entsprechenden Webseite.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Konferenzreisestipendien 2022

Einreichungen für den Gert-von-Kortzfleisch-Preis erbeten

Auch 2022 wird wieder der Gert-von-Kortzfleisch-Preis für wissenschaftlich hervorragende Arbeiten im Bereich System Dynamics vergeben. Einsendeschluss für entsprechende Artikel, Bücher und Abschlussarbeiten ist der 31. Januar 2022. Mehr Informationen finden sie auf den entsprechenden Seiten unserer Homepage.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Einreichungen für den Gert-von-Kortzfleisch-Preis erbeten

Vorstandswahlen 2022 — Bitte um Mitarbeit

Auf der Mitgliederversammlung im Juli 2022 stehen für die DGSD wieder Vorstandswahlen an. Da einige der momentanen Vorstände ausscheiden wollen, sind wir auf der Suche nach neuen (oder bereits bekannten) Mitstreiterinnen und Mitstreitern. Wenn Sie also aktiv im Vorstand der DGSD mitarbeiten wollen, senden Sie doch eine kurze Mitteilung an Andreas Größler unter praesident@systemdynamics.de. Bezüglich der möglichen Aufgabenbereiche besteht Flexibilität.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Vorstandswahlen 2022 — Bitte um Mitarbeit

Internationale System Dynamics Konferenz 2022 in Frankfurt/Main

Die 40. Internationale Konferenz der System Dynamics Society findet vom 18. bis 22. Juli 2022 in Frankfurt/Main und hybrid statt. Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics (DGSD) wird an diese internationale Konferenz gekoppelt–wie genau, werden wir Ihnen in den nächsten Wochen mitteilen. Die Mitgliederversammlung ist für Freitag, 22. Juli vormittags geplant.

Einreichungen für die internationale Konferenz können vom 20. Januar bis 18. März 2022 erfolgen. Bis 06. Mai 2022 erfolgt die Rückmeldung über die Annahme eines Beitrags.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Internationale System Dynamics Konferenz 2022 in Frankfurt/Main

100. Geburtstag von Gert v. Kortzfleisch

Das Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.V. (DGSD), Prof. Dr. Peter Milling, schreibt über seinen akademischen Lehrer und Innovator von System Dynamics in Deutschland, Prof. Dr. Gert v. Kortzfleisch, der am 3. August 2021 100 Jahre alt geworden wäre.

Gert Harald August v. Kortzfleisch (* 3. August 1921 in Remscheid; † 16. Oktober 2007 in Mannheim) war Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim sowie Mitglied des Club of Rome und Ehrenritter des Johanniterordens.

Gert v. Kortzfleisch studierte nach fünfjähriger sowjetischer Kriegsgefangenschaft Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln, wo er auch promovierte und sich habilitierte. 1962 folgte er einem Ruf an die damalige Wirtschaftshochschule Mannheim, wo er als Direktor des Industrieseminars sowie des angeschlossenen Instituts für Chemische und Physikalische Technologie und auch als Direktor des Instituts für Mittelstandsforschung bis zu seiner Emeritierung 1990 wirkte.

Wissenschaftlich befasste sich v. Kortzfleisch u.a. mit der Forschung und Entwicklung, dem technischen Fortschritt und der Planung in industriellen Unternehmen; früh griff er sozio-ökologische Fragen auf, etwa den Zusammenhang von technischem Fortschritt und Lebensqualität oder der begrenzten Verfügbarkeit natürlicher Ressourcen, so in dem Aufsatz „Ökonomische Konsequenzen von Langzeitautos“. Quantitativen Methoden, wie der Linearen Optimierung und der Computersimulation komplexer Modelle widmete er sich dabei intensiv.

Von einem Aufenthalt  in den USA am Massachusetts Institute of Technology und seiner dortigen Zusammenarbeit mit Jay W. Forrester brachte er das Gedankengut der Systemdynamik (System Dynamics) nach Deutschland und machte Mannheim zu einem Zentrum in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Dynamik komplexer Systeme. Gert v. Kortzfleisch war maßgeblich an der Einrichtung des Forschungsprojektes des Club of Rome am M.I.T. 1970/71 beteiligt, aus dem u. a. die Studie „Die Grenzen des Wachstums“ hervorging.

Gert v. Kortzfleisch hat sich vielfach in der akademischen Selbstverwaltung enga­giert, er war mehrfach Dekan, war Rektor sowie Prorektor. Wichtige Entscheidungen zur Umbenennung in Universität Mannheim wurden während seines Rektorats getroffen. Als Vorsitzender des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. initiierte er die Einrichtung der Wissenschaftlichen Kommissionen, in denen die wissenschaftlichen Aktivitäten des Verbandes und seiner Mitglieder erfolgen, und er leitete den mit wichtigen Entscheidungen betrauten „Strukturausschuss“ des VHB. Er war Mitglied des Kuratoriums der damaligen Staatlichen Ingenieurschule Mannheim, Vorsitzender des Kuratoriums der Studenteninitiative Club of Rome (SICoR) u. a. m.

In den Geleitworten zu den insgesamt fünf Festschriften für Gert v. Kortzfleisch wurde dessen Leben und Wirken ausführlich gewürdigt. Ihm zum Gedenken vergibt die Deutsche Gesellschaft für System Dynamics seit 2008 alljährlich den Gert-von-Kortzfleisch-Preis für herausragende System-Dynamics-Arbeiten, die im deutschsprachigen Raum oder von deutschsprachigen Autoren veröffentlicht wurden.

Gert v. Kortzfleisch verstarb am 16. Oktober 2007 im Alter von 86 Jahren in Mannheim.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für 100. Geburtstag von Gert v. Kortzfleisch

Rückblick 14. Jahrestagung 2021

Bericht zur 14. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics (DGSD) am 17. und 18. Juni 2021

Im Juni fand die 14. Jahrestagung der DGSD, zum ersten Mal als Online-Veranstaltung, statt – mit zahlreichen Highlights und dem Oberthema Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. Die FernUniversität in Hagen bot am 17. und 18. Juni 2021 einen wunderbaren virtuellen Rahmen für spannende Vorträge, Diskussionen und informellen Austausch.

Die Tagung richtete sich, wie auch in den letzten Jahren, interdisziplinär an Wissenschaftler wie Praktiker, an Profis wie Neueinsteiger und erreichte damit 67 interessierte Teilnehmer/innen. Wie immer erwartete diese ein vielfältiges Programm – mit Keynotes und Parallel Sessions, in denen die Praxis- und Forschungsvorträge präsentiert wurden, interaktiven Workshops und einem virtuellen Get-together.

Für die Gastvorträge der diesjährigen Tagung konnten renommierte Experten aus dem Bereich Transformation und systemisches Denken gewonnen werden. So berichtete Ray Ison, Professor für Systeme an der britischen Open University, über die Anforderungen des systemischen Regierens zu Zeiten der COVID-Krise und des Klimanotstands. Jakob Edler, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer ISI und Professor für Innovationspolitik und Strategie am Manchester Institute of Innovation Research (MIoIR), erläuterte die neuen Herausforderungen in der Innovationspolitik und wie die SD-Modellierung bei der Beratung für Missionsorientierung unterstützen kann.

Abbildung: Startbildschirm des Vortrags von Ray Ison

Abbildung: Startbildschirm des Vortrags von Jakob Edler

Darüber hinaus wurde zum vierzehnten Mal der Gert-von-Kortzfleisch-Preis verliehen. Für außerordentliche wissenschaftliche Leistungen im Fachbereich System Dynamics wurden Simon Glöser-Chahoud, Johannes Hartwig, I. David Wheat und Martin Faulstich für ihre in der System Dynamics Review veröffentlichte Arbeit „The cobweb theorem and delays in adjusting supply in metals’ markets“ mit dem Gert-von-Kortzfleisch-Preis prämiert, die Simon Glöser-Chahoud in einem spannenden Vortrag persönlich vorstellte. Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal herzlich zu dieser hervorragenden Leistung.

Abbildung: Detail des Gert-von-Kortzfleisch-Preisvortrags von Simon Glöser-Chahoud

Ein Highlight jenseits der Vorträge stellte der En-ROADS Workshop von Florian Kapmeier, Professor an der ESB Reutlingen, dar. Hier erhielten die Teilnehmer/innen die Möglichkeit durch interaktives Testen die potenziellen Auswirkungen diverser Nachhaltigkeitsstrategien auf die Erderwärmung in den kommenden Jahrzehnten zu beobachten. Der En-ROADS Workshop wird für politische Entscheidungsträger weltweit genutzt und basiert auf dem En-ROADS Simulator.

Abbildung: Szenario des En-ROADS Workshops mit Florian Kapmeier

Wie immer fand im Rahmen der Jahrestagung auch die jährliche Mitglieder­ver­sammlung der DGSD statt. Der Vorstand berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, die Pläne des kommenden Jahres und über die solide Finanzlage des Vereins. Ebenso berichteten die Arbeitskreise „Nachhaltige Entwicklung kritischer Infrastrukturen“ sowie „Nachhaltigkeitstransformation“ über ihre Tätigkeiten des vergangenen Jahres.

Wir danken allen Beteiligten an dieser Stelle nochmals für die Vorträge und Diskussionsbeiträge sowie der FernUniversität in Hagen, die als Ausrichter einen sehr schönen virtuellen Rahmen unserer Jahrestagung bot, die allen Teilnehmern/innen in guter Erinnerung bleiben wird.

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Rückblick 14. Jahrestagung 2021