Ausschreibung für wissenschaftlichen Mitarbeiter an der TU Braunschweig

Das Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion (Prof. Dr. Thomas S. Spengler) der Technischen Universität Braunschweig sucht spätestens zum 15.09.2018 eine neue wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen neuen wissenschaftlichen Mitarbeiter. Die Stellenausschreibung adressiert Fragestellungen im Themenfeld der Mobilität. Um die Wirkung von Hersteller- und Politikentscheidungen zur Erreichung eines klimaneutralen Pkw-Verkehrs 2050 analysieren zu können, soll dabei unter anderem die Methode System Dynamics zum Einsatz kommen. Genauere Informationen finden Sie hier: https://www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/aip/2018_stellenausschreibung_zero50.pdf.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Ausschreibung für wissenschaftlichen Mitarbeiter an der TU Braunschweig

SD-Stelle im African Population and Health Research Center

Unser Mitglied Nici Zimmermann möchte auf folgende Stelle hinweisen:

https://sds.memberclicks.net/job-aphrc-6-8-18

Die Stelle eignet sich für Personen mit Masterabschluss oder Promotion.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für SD-Stelle im African Population and Health Research Center

Juni: DGSD-Jahrestagung: Programm online / Information zum Datenschutz / Lehrauftrag an der DHWB Karlsruhe

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics,

unsere Vorbereitungen für die 12. Jahrestagung der DGSD am 20./21. Juni sind weit vorangeschritten. Es wird spannend werden. Wir freuen uns schon auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Hier die Themen dieser Ausgabe im Überblick:

  1. Jahrestagung der DGSD am 20. und 21. Juni 2018 in Stuttgart
  2. Information zum Datenschutz
  3. Lehrauftrag an der DHBW Karlsruhe
  4. Neue Publikationen zu System Dynamics
  5. Termine im Überblick

Viel Spaß beim Lesen und bis übernächste Woche in Stuttgart,
Florian Kapmeier

 

12. Jahrestagung der DGSD am 20. und 21. Juni 2018 in Stuttgart

Nur noch eineinhalb Wochen bis zu unserer diesjährige Jahrestagung, zu der Sie das Programm hier finden (oder Sie klicken auf die Broschüre).

Wir feiern dieses Jahr 50 Jahre System Dynamics in Deutschland. Dazu haben wir ein abwechslungsreiches und interessantes Programm zusammengestellt. Das Jubiläum feiern wir mit einem Expertendialog, durch den DGSD-Vorstandsmitglied Dr. Oliver Grasl führen wird. Für den Austausch gewinnen konnten wir u.a. die beiden Ehrenmitglieder der DGSD, Prof. em. Dr. Dr. h.c. Peter Milling und Prof. em. Dr. Erich Zahn, Switbert Miczka (Gründungspräsidenten der DGSD), Prof. Dr. Meike Tilebein (ehemaliges Vorstandsmitglied der DGSD), Dr. Kai Berendes von Dynaplan (Institutionelles Mitglied der DGSD) sowie Maximilian Kleemann (Alumnus des EMSD-Studienprogramms, jetzt beim Millennium Institute). Weiter wollen wir filmisch festhalten, wie Besucher der Tagung zu System Dynamics gekommen sind – halten Sie sich also bereit für eine kurzes Interview (wenn Sie möchten).

Weiter Programmthemen: Dr. Nici Zimmermann, unsere Gastrednerin vom University College London gibt Einblicke über ihre beeindruckende Arbeit zur Erfassung der Komplexität urbaner Nachhaltigkeits- und Gesundheitssysteme – ein Thema, mit dem sich viele Staaten beschäftigen. Ein weiteres Highlight ist die Verleihung des 11. Gert-von-Kortzfleisch-Preis für herausragende Arbeiten mit System Dynamics – lassen Sie sich überraschen…

Bild: Dr. Nici Zimmermann (Quelle: privat)

In den Praxis- und Forschungskolloquien haben wir ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Luftfahrt, Nachhaltigkeit, Energie, Consulting, usw.. Auch wird unser DGSD-Stipendiat Gian Wieck über ein Thema referieren, das er im Rahmen seines Studiums bearbeitet. Dank hier schon einmal an das Engagement aller Vortragenden.

Weiter planen wir auch wieder eine interaktive Simulation, durch die Dr. Oliver Grasl leiten wird. In diesem Echtzeit-Simulationsspiel werden alle Teilnehmende mit Hilfe ihrer Smartphones miteinander verbunden und steuern gemeinsam ein Raumschiff. Ziel des Spiels ist es, das Verhalten komplexer Systeme anschaulich zu illustrieren:

  • Selbstorganisation und Schwarmverhalten
  • Relevanz von Feedback zur Steuerung
  • Auswirkungen von Verzögerungen im Feedback
  • Auswirkung von (fehlender) Transparenz
  • Umgang mit Zielkonflikten
  • Umgang mit Risiken

Wir haben schon spannende Themen für die Modellklinik zur Diskussion aktueller Modellierungsfragen aus dem Teilnehmerkreis. Hier werden Fragestellungen zur Modellierung von Tagungsteilnehmern mitgebracht, mit Experten diskutiert, Lösungsvorschläge abgewogen und ggf. gleich am Computer ausprobiert. In den vergangenen Jahren hat sich schon manches schwerwiegende Problem einfach lösen lassen. Wir haben übrigens noch Raum für weitere Fälle – senden Sie Ihre Vorschläge bitte an tagung@systemdynamics.de.

Am Mittwochabend bieten wir– in Fortsetzung des Besuchs des Bauhaus-Museums letztes Jahr in Dessau – eine Führung im Württembergischen Kunstverein mit dem Thema „50 Jahre nach 50 Jahre Bauhaus 1968“ an. Im Anschluss findet der „Stammtisch“ in der Alten Kanzlei statt.

Im Anschluss an die Jahrestagung findet die jährliche Mitgliederversammlung der DGSD statt, zu der auch Nicht-Mitglieder eingeladen sind. Es finden u.a. turnusmäßig die Vorstandswahlen statt.

Über  www.systemdynamics.de sowie den Newsletter halten wir Sie weiter auf dem Laufenden. Wir freuen uns schon auf eine inspirierende Veranstaltung!


Information zum Datenschutz

Die DSGVO trat am 25.05.2018 in Kraft. Die DGSD hat eine Datenschutzerklärung (https://www.systemdynamics.de/datenschutzerklaerung/) verfasst, in der wir unseren Mitgliedern, Newsletterabonnenten und Interessierten offenlegen, welche Daten für welche Zwecke genutzt werden. Da unser Newsletter schon immer ein Double-Opt-In-Verfahren anwenden, ändert sich für Sie als Newsletterabonnenten nichts. Neu ist der Link im Newsletter, mit dem Sie sich unkompliziert aus der Verteilerliste unkompliziert austragen können. Sollte dieser bei Ihnen nicht angezeigt werden, bitten wir Sie uns kurz Bescheid zu geben. Alle anderen Angaben stehen in unserer Datenschutzerklärung, die ebenfalls in der Fußzeile des Newsletters verlinkt ist.


Lehrauftrag an der DHBW Karlsruhe

Die DHBW Karlsruhe sucht eine Dozentin/einen Dozenten für Business Dynamics im Studiengang Supply Chain Management (im September 2018 als Blockseminar; ggf. auch ganze Tage im Juli/August 2018 möglich). Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Prof. Dr. Karsten Junge: karsten.junge@dhbw-karlsruhe.de)


Neue Publikationen zu System Dynamics

  • Kieckhäfer, K.; Quante, G.; Müller, C.; Spengler, T. S.; Lossau, M.; Jonas, W. (2018): Simulation-based analysis of the potential of alternative fuels towards reducing CO2 emissions from aviation, in: Energies, 11 (1), 186.

Haben Sie etwas zu System Dynamics veröffentlicht? Schreiben Sie uns. Wir wollen an dieser Stelle regelmäßig über Publikationen informieren.


Termine im Überblick

  • /21. Juni 2018: 12. Jahrestagung der DGSD in Stuttgart
  • -10. August 2018: International Conference of the System Dynamics Society, Reykjavík, Island
Veröffentlicht unter Artikel, News, Newsletter, Newsletter | Kommentare deaktiviert für Juni: DGSD-Jahrestagung: Programm online / Information zum Datenschutz / Lehrauftrag an der DHWB Karlsruhe

Datenschutzerklärung

Durch das Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung haben wir auch eine Datenschutzerklärung veröffentlicht. Diese finden Sie im Menu unter „Über uns“ > „Datenschutzerklärung, sowie im Footer der Webseite und wir werden einen Link zu unserer Datenschutzerklärung in unsere Newsletter aufnehmen.

Hier ist ein direkter Link auf die Seite. 

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Datenschutzerklärung

Mai: Anmeldung zur DGSD-Jahrestagung jetzt möglich / Transportation SIG Workshop / Online-Kolloquium / Climate Interactive zu Bioenergie

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics,

wir sind in den Vorbereitungen für die 12. Jahrestagung der DGSD, die im Juni (dieses Jahr an einem Mittwoch und Donnerstag) stattfinden wird. Wir freuen uns schon auf zahlreiche Teilnehmer. Außerdem berichten wir brandaktuell über SD-Analysen zum Thema Bioenergie.
Hier die Themen dieser Ausgabe im Überblick:

  1. DGSD-Jahrestagung am 20. und 21. Juni 2018 in Stuttgart
  2. SDS Transportation SIG Workshop in Wien
  3. Online-Kolloquium der DGSD
  4. Climate Interactive in der Presse mit SD-basierter Analyse zur Bioenergie
  5. Neue Publikationen zu System Dynamics
  6. Termine im Überblick

Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Mai wünscht Ihnen
Florian Kapmeier

 

12. Jahrestagung der DGSD am 20. und 21. Juni 2018 in Stuttgart

Wie hier schon berichtet, findet unsere diesjährige Jahrestagung am 20. und 21. Juni 2018 in Stuttgart im Haus der Wirtschaft statt. Sie können sich ab sofort unkompliziert und sicher über unsere Internetseite anmelden: http://www.systemdynamics.de/jahrestagung/aktuelle-jahrestagung/anmeldung-jt18/ , bis zum 31.05.2018 mit dem „Frühbuchervorteil“.

Zum vorläufigen Programm und weiteren Informationen klicken Sie auf die Broschüre oder hier.

Bild: Dr. Nici Zimmermann (Quelle: privat)

Wir freuen uns sehr, Dr. Nici Zimmermann als Gastrednerin gewinnen zu können. Nicole Zimmermann ist seit 2014 Lecturer für System Dynamics am University College London. Sie arbeitet dort am Institute for Environmental Design and Engineering und beschäftigt sich mit der nachhaltigen Transformation von Gebäuden und des öffentlichen Raums. Nach ihrem Studium an der Universität Bayreuth und der London School of Economics wurde sie 2011 an der Universität Mannheim promoviert. Für ihre Dissertation wurde ihr 2012 von der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics der Gert-von-Kortzfleisch-Preis verliehen, der qualitativ hochwertige deutsche Veröffentlichungen im Bereich System Dynamics prämiert.

Neben den bewährten Formaten des Praxis-, Forschungsund Nachwuchskolloquiums planen wir auch wieder eine interaktive Simulation und bieten im Rahmen der Modellklinik die Möglichkeit, aktuelle Modellierungsfragen der Teilnehmenden zu besprechen. Auch verleihen wir den 11. Gert-von-Kortzfleisch-Preis für herausragende Arbeiten mit System Dynamics.

Haben Sie eine Modellierungsfrage, die Sie besprechen möchten oder wollen Sie mit einem Vortrag zu einem der Kolloquia beitragen, senden Sie bitte einen kurzen Abstract hierzu (max. 200 Worte) bis zum 22.05.2018 an tagung@systemdynamics.de. In der Anmeldemaske finden Sie die dazu passenden Felder. Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen.

Haus der Wirtschaft in Stuttgart (Bild: HdW)

Bei Fragen oder Anregungen zur Tagung können Sie an tagung@systemdynamics.de schreiben. Über  www.systemdynamics.de sowie den Newsletter halten wir Sie weiter auf dem Laufenden. Wir freuen uns schon auf eine inspirierende Veranstaltung!


SDS Transportation SIG Workshop in Wien

An dieser Stelle hatten wir Anfang des Jahres den Workshop der Transportation Special Interest Group der SD Society an der Universität für Bodenkultur in Wien beworben. DGSD-Mitglied Prof. Dr. Astrid Gühnemann und Dr. Paul Pfaffenbichler berichten über den Workshop.

Transportation SIG Workshop (Bild: BOKU Wien)

Am 23. März 2018 organisierte das Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur in Wien den ersten Workshop der Special Interest Group Verkehr der System Dynamics Society. Insgesamt besuchten 22 Personen den Workshop. Das Programm bestand aus acht mündlichen Präsentationen sowie zwei Posterpräsentationen. Die Pausen wurden von den TeilnehmerInnen zu intensivem Netzwerken und zur Diskussion der vorangegangen Präsentationen genutzt. Der Workshop bestand aus insgesamt fünf Blöcken. Auf eine Einführungsrede von Prof. Günter Emberger folgten drei Vortragsblöcke zu den Themen alternative Antriebstechnologien, öffentlicher Verkehr und Erreichbarkeit sowie Logistik und Güterverkehr. Den Abschluss bildete eine Besprechung der zukünftigen Ausrichtung und Aktivitäten der Special Interest Group Verkehr.

Jonatan Gomez-Vilchez vom European Commission Joint Research Center präsentierte die jüngsten Entwicklungen des EC-JRC Powertrain Technology Transition Market Agent Modells (PTT-MAM). Marc Haddad von der Lebanese American University gab einen Überblick über Fragen der Dekarbonisierung des Verkehrs aus der Sicht von Entwicklungsländern.

David Pierce, von der Universität Leeds, präsentierte Ergebnisse seiner laufenden Doktorarbeit über die Auswirkungen der Qualität einer Inter-City Bahnverbindung auf Wirtschaftsleistung und Arbeitsmarkt. Prof. Astrid Gühnemann von der Universität für Bodenkultur stellte ein Modell der Diffusion und Nutzung einer Mobilitäts-App für Smartphones vor. Enzo Bivona von der Universität Palermo präsentierte Arbeiten über die Verbindung von Angebots- und Nachfrageakteueren im Bereich Kurier-, Express- und Paketdienste im Rahmen eines Shared Economy Ansatzes.

Paul Pfaffenbichler von der Universität für Bodenkultur stellte einen Ansatz zur Integration von Fernreisen und E-Commerce bedingtem städtischem Güterverkehr in ein urbanes Flächennutzungs- und Personenverkehrsmodell vor. Abschließend präsentierte Giovanni Zenezini von der Technischen Universität Turin Ergebnisse seiner laufenden Doktorarbeit zum Thema städtischer Güterverkehr.


Onlinekolloquium der DGSD

Das Onlinekolloquium der DGSD (http://www.systemdynamics.de/vereinsaktivitaeten/onlinekolloquium/) hat zum Sommersemester am 10.04.2018 begonnen und wird wieder regelmäßig dienstags von 09:45-10:45 über Google-Hangouts stattfinden. Mit derzeit 7 Teilnehmenden werden die Themen ihrer Forschungs- und Interessengebiete diskutiert. Diese umfassten bisher Fragestellungen im Forschungsmanagement, Investitionen in Energiespeicher, Bullwhipeffekte mit Random Sales, Evaluation von System-Dynamics-Projekten und Validierung von System-Dynamics-Modellen durch Experteninterviews. Das Onlinekolloquium richtet sich an Studierende, Doktoranden, sowie an Post-Docs, die ihre Forschungsarbeiten und Work-in-Progress mit anderen diskutieren wollen und so eine zusätzliche Perspektive auf anfallende Probleme erhalten möchten.

Das Onlinekolloquium ist eine Plattform, in der jegliche Probleme zu System Dynamics besprochen werden: „Wie kann ich etwas modellieren?“, „Wie kann ich es präsentieren?“, „Wie definiere ich Indikatoren für mein Problem?“ oder „Wo soll ich überhaupt anfangen?“ Es ist die ideale Plattform zum Besprechen von Modellierungs- und Forschungsfragen.

Bei Interesse am Onlinekolloquium steht Ihnen Maximilian Happach (happach@systemdynamics.de) gerne zur Verfügung.

Dank an Maximilian Happach für den Beitrag.


Climate Interactive in der Presse mit SD-basierter Analyse zur Bioenergie

Das Verbrennnen von Holz wird seit einigen Jahren vermehrt als Substitut für die Verbrennung von Kohle als Quelle für Elektrizität genutzt. In der EU ist das Verbrennen von Holz als CO2-neutral eingestuft, weshalb bspw. Großbritannien in großem Stil Holz aus den USA importiert, anstatt Kohle zu verbrennen.

Diese „Policy“ scheint sich als ein klassisches Beispiel kontra-intuitivem Systemverhaltens herauszustellen. Das Climate-Interactive-Autorenteam mit John Sterman, Lori Siegel und Juliette Rooney-Varga konnte anhand eines System Dynamics Modells zeigen, dass das Ersetzen von Kohle durch Holz zur Energieumwandlung (Elektrizität, Wärme) den Klimawandel für einige Jahrzehnte sogar verstärkt als ihn abschwächt.

Hier können Sie den Artikel, veröffentlicht in Environmental Research Letters, herunterladen: https://img.climateinteractive.org/wp-content/uploads/2018/04/Sterman_2018_Environ._Res._Lett._13_015007.pdf

Die internationale Presse ist darauf aufmerksam geworden und hat folgende Beiträge dazu veröffentlicht.

Dazu diese Veröffentlichung in einer Fachzeitschrift für Energie

Hier können Sie weitere Informationen zum Forschungsprojekt einsehen und das SD-Modell (in Vensim) herunterladen:

https://www.climateinteractive.org/programs/other-research/research-using-wood-instead-of-coal-for-electricity-worsens-climate-change/


Neue Publikationen zu System Dynamics

  • von Kutzschenbach M., Schmid A., Schoenenberger L. (2018). Using Feedback Systems Thinking to Explore Theories of Digital Business for Medtech Companies. In: Dornberger R. (ed.), Business Information Systems and Technology 4.0. Studies in Systems, Decision and Control, Vol. 141. Springer, Cham

Haben Sie etwas zu System Dynamics veröffentlicht? Schreiben Sie uns. Wir wollen an dieser Stelle regelmäßig über Publikationen informieren.


Termine im Überblick

  • 22. Mai 2018: Einreichungsfrist für Vortragsvorschläge DGSD-Jahrestagung
  • 20./21. Juni 2018: 12. DGSD-Jahrestagung in Stuttgart
  • 06.-10. August 2018: International Conference of the System Dynamics Society, Reykjavík, Island
Veröffentlicht unter News, Newsletter, Newsletter | Kommentare deaktiviert für Mai: Anmeldung zur DGSD-Jahrestagung jetzt möglich / Transportation SIG Workshop / Online-Kolloquium / Climate Interactive zu Bioenergie

2 Doktorandenstipendien am University College London im Bereich System Dynamics

Unser Mitglied Nici Zimmermann hat zwei Doktorandenstellen im Bereich „Urbane Systeme“ ausgeschrieben. Diese sind Teil eines Stipendienprogramms des National Institute for Health Research. Das erste Projekt befasst sich mit dem Thema: “Application of whole-systems approaches to place-based decision-making: Providing housing that enhances wellbeing and health” und das zweite Thema lautet: “Application of whole-systems approaches to place-based policy-making: leveraging green infrastructure for population health”.

Es sind zwei anwendungsorientierte Ph.D.-Projekte. Die Bewerbungsfrist ist schon am 09.05.2018 um 12:00 (UK Summer Time). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite: http://sphr.nihr.ac.uk/about-sphr/work-with-us/

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für 2 Doktorandenstipendien am University College London im Bereich System Dynamics

Jahrestagung 2018 am 20./21. Juni in Stuttgart / System Dynamics Colloquium in Reykjavik / Stellenausschreibungen bei Dynaplan

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics,

die Planungen für die diesjährige Jahrestagung laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns auf die Feier des nächsten Jubiläums, 50 Jahre System Dynamics in Deutschland! Außerdem machen wir Sie auf das Colloquium vor der System Dynamics Conference in Reykjavik sowie auf eine Stellenausschreibung aufmerksam.

Viele Grüße,
Florian Kapmeier

 

12. Jahrestagung am 20. und 21. Juni im Haus der Wirtschaft in Stuttgart

Bestimmt haben Sie die Ankündigung auf unserer Webseite schon gesehen: Die 12. Jahrestagung der DGSD wird am 20. und 21. Juni 2018 unter dem Motto „50 Jahre System Dynamics in Deutschland“ im Haus der Wirtschaft (http://www.hausderwirtschaft.de/ ) in Stuttgart stattfinden. Merken Sie sich diesen Termin schon einmal vor. Wir planen wieder ein vielschichtiges und attraktives Programm, inklusive der Verleihung des 11. Gert-von-Kortzfleisch-Preises für herausragende Arbeiten mit System Dynamics. Und es gibt wieder ein Praxis-, Wissenschafts- sowie Nachwuchskolloquium. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Haus der Wirtschaft in Stuttgart (Bild: HdW)

Möchten Sie einen Beitrag in einem der Kolloquien vorzustellen? Senden Sie bitte bis zum 22.05.2018 einen kurzen Abstract hierzu (max. 200 Worte) an tagung@systemdynamics.de.

Über www.systemdynamics.de sowie den Newsletter halten wir Sie weiter auf dem Laufenden. Wir freuen uns schon auf eine inspirierende Veranstaltung!


Colloquium vor der System Dynamics Conference in Reykjavik

Wie auch in den vergangenen Jahren findet auch in diesem Jahr vor der System Dynamics Conference ein Kolloquium statt. Hier finden Sie alle weiteren Informationen dazu.


Stellenausschreibungen bei Dynaplan AG in Manger, Norwegen und St. Gallen, Schweiz

Die Unternehmensberatung Dynaplan AG mit Sitz in Manger (Norwegen) und St. Gallen (Schweiz) hat eine Stelle für einen System Analyst ausgeschrieben. Hier finden Sie mehr Informationen dazu.


Neue Publikationen zu System Dynamics

  • von Kutzschenbach M., Schmid A., Schoenenberger L. (2018). Using feedback systems thinking to explore theories of digital business for Medtech companies. In: Dornberger R. (eds) Business Information Systems and Technology 4.0. Studies in Systems, Decision and Control, Vol. 141. Springer, Cham
  • Schoenenberger, L., Schmid, A., Ansah, J., Schwaninger, M.: The challenge of model complexity: improving the interpretation of large causal models through variety filters, in: System Dynamics Review, 33, 2018, April-June, S. 112-137
  • Vierhaus, I., Fügenschuh, A., Gottwald, R., Grösser, S.: Using white-box nonlinear optimization methods in system dynamics policy improvement, in: System Dynamics Review, 33, 2018, April-June, S. 138-168

 

Haben Sie etwas zu System Dynamics veröffentlicht? Informieren Sie uns. Wir wollen an dieser Stelle regelmäßig über Publikationen informieren.


Termine im Überblick

  • 23. März 2018: „System Dynamics in Transportation Modelling“-Workshop an der BOKU, Wien
  • 28. März 2018: Ende der Einreichungsfrist für die International Conference of the System Dynamics Society
  • 22. Mai 2018: Einreichungsfrist für Vortragsvorschläge DGSD-Jahrestagung
  • 20./21. Juni 2018: 12. DGSD-Jahrestagung in Stuttgart
  • 06.-10. August 2018: International Conference of the System Dynamics Society, Reykjavík, Island
Veröffentlicht unter News, Newsletter, Newsletter | Kommentare deaktiviert für Jahrestagung 2018 am 20./21. Juni in Stuttgart / System Dynamics Colloquium in Reykjavik / Stellenausschreibungen bei Dynaplan

Stellenausschreibung

Bitte beachten Sie diese interessante Stellenausschreibung:

Research Associate / Senior Research Associate: Complex Urban Systems for Sustainability and Health – System Dynamics

https://www.ucl.ac.uk/bartlett/environmental-design/news/2018/jan/were-hiring-research-associate-senior-research-associate

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Stellenausschreibung

Frohes neues Jahr / Transportation Modelling Workshop an der BOKU / Stellenausschreibungen am Helmholtz-Zentrum Geesthacht, am Millennium Institute und bei DNV GL in Oslo

Frohes neues Jahr, liebe Mitglieder und Freunde der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics,

im ersten Newsletter im Jahr 2018 mache ich Sie auf einen Workshop zum Thema „System Dynamics in Transportation Modelling“ an der BOKU in Wien aufmerksam sowie auf fünf ausgeschriebene Stellen mit System Dynamics, die vielleicht für Sie interessant sein könnten. Zum Jahresbeginn wurde übrigens die Webseite der System Dynamics Society neu gestaltet. Viel Spaß beim Anschauen: www.systemdynamics.org

Viele Grüße,
Florian Kapmeier

 

System Dynamics in Transportation Modelling-Workshop an der BOKU in Wien

Die Universität für Bodenkultur Wien bietet gemeinsam mit der Transportation Special Interest Group der System Dynamics Society einen Workshop zum Thema „System Dynamics in Transportation Modelling“ an. DGSD-Mitglied Prof. Dr. Astrid Gühnemann lädt dazu an die BOKU nach Wien am 23. März 2018 ein. Einsendeschluss für Abstracts ist der 31. Januar 2018. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: https://www.eventbrite.co.uk/e/system-dynamics-in-transportation-modelling-tickets-41451260837


Drei Stellenausschreibungen am Helmholtz-Zentrum Geesthacht in Hamburg

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht für Material- und Küstenforschung hat drei weitere Stellen im Climate Service Center in Hamburg ausgeschrieben: zwei PhD- und eine PostDoc-Positionen mit System-Dynamics-Kenntnissen. Ende der Ausschreibung ist der 21.01.2018 – also beeilen Sie sich. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.gerics.de/about/jobs/index.php.de (scrollen Sie ganz nach unten, es sind die drei letzten Ausschreibungen. Kontakt über Prof. Dr. María Máñez)


Stellenausschreibung am Millennium Institute

Das Millennium Institute, das im letzten Jahr den renommierten Application Award der System Dynamics Society gewonnen hat, sucht eine/n SD-Modellierer/in/Policy Analyst für den Einsatz in frankophonen Entwicklungsländern auf freiberuflicher Basis als Teil eines internationalen Teams von Modellierern, welche über Videokonferenzen in Verbindung stehen, weshalb von einem Ort Ihrer Präferenz aus gearbeitet werden kann (erreichbarer internationaler Flughafen und videokonferenzfähige Internetverbindung vorausgesetzt). Die Arbeitszeiten sind flexibel, beinhalten jedoch auch häufig mehrwöchige Auslandsaufenthalte (Verlängerungen mit Urlaub sind möglich). Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.linkedin.com/jobs/cap/view/564858745/?pathWildcard=564858745&trk=mcm


Stellenausschreibung bei DNV-GL in Oslo

Die SD-Modellierergruppe um Bent Eric Bakken, Alumnus der SD-Gruppe des MIT, sucht eine/n neue/n Mitarbeiter/in mit System Dynamics-Modellierungserfahrung. Die DNV GL in Oslo ist auf Analysen zur Energiewende spezialisiert. Die Bewerbungsfrist ist der 28.01.2018. Hier finden Sie mehr Informationen dazu: https://careers-dnvgl.icims.com/jobs/10170/energy-system-modeller/job?mobile=false&width=966&height=500&bga=true&needsRedirect=false&jan1offset=60&jun1offset=120


Neue Publikationen zu System Dynamics

Haben Sie etwas zu System Dynamics veröffentlicht? Informieren Sie uns. Wir wollen an dieser Stelle regelmäßig über Publikationen informieren.


Termine im Überblick

  • 31. Januar 2018: Ende der Einreichungsfrist für den „System Dynamics in Transportation Modelling“-Workshop an der BOKU, Wien
  • 23. März 2018: „System Dynamics in Transportation Modelling“-Workshop an der BOKU, Wien
  • 28. März 2018: Ende der Einreichungsfrist für die International Conference of the System Dynamics Society
  • 06.-10. August 2018: International Conference of the System Dynamics Society, Reykjavík, Island
Veröffentlicht unter Artikel, News, Newsletter, Newsletter | Kommentare deaktiviert für Frohes neues Jahr / Transportation Modelling Workshop an der BOKU / Stellenausschreibungen am Helmholtz-Zentrum Geesthacht, am Millennium Institute und bei DNV GL in Oslo

Weihnachten 2017: Fröhliche Weihnachten / von-Kortzfleisch-Preis 2017 und 2018 / World Climate in der Stuttgarter Zeitung / IAEE Best Student Paper Award für Merla Kubli / Kurzbiographie über Jay Forrester

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics,

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen. Heute schicke ich Ihnen noch einmal einige Neuigkeiten vor den Feiertagen:

  1. Gert-von-Kortzfleisch-Preis an Prof. Dr. Stefan Grösser verliehen
  2. Gert-von-Kortzfleisch-Preis 2018: Einsendeschluss ist der 31. Januar 2018
  3. Stuttgarter Zeitung berichtet über World Climate
  4. Merla Kubli mit dem Best Student Paper Award der International Association of Energy Economics (IAEE) ausgezeichnet
  5. Kurzbiographie über Jay Forrester von David Lane und John Sterman
  6. Neue Publikationen zu System Dynamics
  7. Termine im Überblick

Im Namen des gesamten Vorstands wünsche ich Ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest, geruhsame Feiertage und ein gutes, gesundes neues Jahr. Vielen Dank, dass Sie der DGSD im Jahr 2017 treu geblieben sind.

Viele Grüße,
Florian Kapmeier

 

10. Gert-von-Kortzfleisch-Preis an Prof. Dr. Stefan Grösser verliehen

Im Rahmen der DGSD-Jahrestagung 2017 in Dessau wurde der zehnte Gert-von-Kortzfleisch-Preis an Professor Dr. Stefan Grösser verliehen. Er wurde geehrt für seine Dissertation mit dem Titel „Co-Evolution of Standards in Innovation Systems — The Dynamics of Voluntary and Legal Building Codes.” Die Dissertation entstand 2012 an der Universität St. Gallen in der Schweiz unter der Betreuung von Prof. Dr. Markus Schwaninger. Die Promotion zeigt die Dynamiken bei der Entstehung von Standards in Gesellschaft und Wirtschaft auf; beispielhaft für Standards zum energieeffizienten Bauen in der Schweiz. Sie vereint hohe inhaltliche mit methodologischer Relevanz.

Prof. Dr. Stefan Grösser wurde mit dem von-Kortzfleisch-Preis 2017 ausgezeichnet
(Bild: privat)

Prof. Grösser ist seit 2011 an der Hochschule in Bern (Schweiz) beschäftigt, zunächst als Professor für Strategie und Organisation, nun auch als Studiendekan an der Fakultät für Ingenieurwesen und Betriebswirtschaftslehre. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart (währenddessen er am Lehrstuhl von Prof. Zahn schon mit System Dynamics in Berührung kam), hat er an der Universität Bergen in Norwegen System Dynamics studiert. Während seiner Promotionszeit in St. Gallen absolvierte er u.a. auch einen Forschungsaufenthalt am MIT. Stefan Grösser war mehrere Jahre Präsident des Schweizer Chapter der System Dynamics Society.

Herzlichen Glückwunsch!

Der Preis ist mit 500 Euro dotiert. Der Jury gehörten dieses Jahr Dr. Nici Zimmermann vom University College London, die emeritieren Professoren Milling und Zahn als direkte Schüler von Kortzfleischs, Dr. Oliver Grasl von Transentis/Berlin als Vertreter der Praxis und Prof. Andreas Größler als Vorstand für Forschung und Lehre in der DGSD an.


Gert-von-Kortzfleisch-Preis 2018: Einsendeschluss ist der 31. Januar 2018

Die Deutsche Gesellschaft für System Dynamics e.V. vergibt auch 2018 wieder den mit € 500 dotierten Gert-von-Kortzfleisch-Preis für wissenschaftlich hervorragende Arbeiten in System Dynamics. Eingereicht werden können Bücher, Artikel, Forschungsberichte, wissenschaftliche Prüfungsarbeiten oder sonstige schriftliche Materialien, die in den letzten fünf Jahren erschienen sind und in deutscher Sprache oder in Deutschland verfasst oder veröffentlicht wurden. Die einzureichenden Unterlagen und weitere Informationen können Sie auf http://www.systemdynamics.de/gert-von-korzfleisch-preis/gvk_ausschreibung/ einsehen.

Die Einreichungsfrist ist der 31. Januar 2018.


Stuttgarter Zeitung berichtet über World Climate

Die Stuttgarter Zeitung widmete Anfang Dezember einen Beitrag über das an der Hochschule Reutlingen durchgeführte World Climate-Spiel, während sich in Bonn die Delegierten zur tatsächlich stattfindenden UN-Klimaverhandlung COP23 trafen. 61 Bachelor- und Masterstudierende der ESB Business School tauchten in die Rollen der Delegierten von den Industrie- und Entwicklungsländern ein, um über zukünftige Emissionspfade ihrer Länder zu diskutieren und die Konsequenzen ihrer Verhandlungsergebnisse mit C-ROADS zu analysieren.

Intensiv wurde verhandelt und analysiert – und im Debrief über das eigene Verhalten reflektiert. Sie können den Artikel als pdf anschauen (20171207_STZ_D_STZ_020) und hier online lesen: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.umwelt-spielend-das-klima-retten.d2345bba-ac28-42b4-9c25-f11f9519f060.html


Merla Kubli mit dem Best Student Paper Award der International Association of Energy Economics (IAEE) ausgezeichnet

Während des Nachwuchskolloquiums der DGSD-Jahrestagung im Jahr 2015 in Berlin hat Merla Kubli hat einen Zwischenstand ihrer Arbeit zu Dezentralisierungsdynamiken in regionalen Energiesystemen vorgestellt. Inzwischen wurde ihr Publikation mit dem Titel „Squaring the sunny circle? On balancing distributive justice of power grid costs and incentives for solar prosumers” mit dem Best Student Award auf der International Association of Energy Economics (IAEE) in Wien ausgezeichnet.

Merla Kubli (Bild: ZHAW Winterthur)

Merla Kubli ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der ZHAW (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften) in Winterthur. Sie erklärt: “Das prämierte Paper präsentiert ein systemdynamisches Modell, das entwickelt wurde, um den Einfluss von Prosumers mit Solaranlagen auf die Finanzierung des Stromverteilungsnetzes unter verschiedenen Netznutzungstarifen zu untersuchen. Ein Fokus liegt auf der Quantifizierung des entstehenden Verteileffektes zwischen Verbrauchern mit und ohne Eigenverbrauch. Mit meiner Analyse finde ich, dass der Verteileffekt nur ein moderates Ausmaß annimmt mit der aktuellen Energiemarktregulierung in der Schweiz. Ich empfehle daher, die politische und regulatorische Diskussion auf die entstehenden Anreize für Investitionen in die Entwicklung eines effizienten und nachhaltigen Stromnetzes und die Erreichung von energiepolitischen Zielen zu fokussieren.“ Die Studie ist Teil des Forschungsprojekts TREES (Transition regionaler Energiesysteme) an der ZHAW, geleitet durch Dr. Silvia Ulli-Beer. Das Projekt TREES ist Teil des Schweizer Kompetenzzentrums für Energieforschung – Kompetenzzentrum für Energie, Gesellschaft und Transition (SCCER CREST), das finanziell durch die Schweizer Kommission für Technologie und Innovation unterstützt wird.

Herzlichen Glückwunsch!


Kurzbographie über Jay Forrester von David Lane und John Sterman

David Lane und John Sterman haben eine Kurzbiographie über Jay Forrester geschrieben. Er ist im Journal of Simulation erschienen und ist online hier (gegen Gebühr) erhältlich: http://www.tandfonline.com/eprint/6H4qauRPanZzNJ2Mpntu/full


Neue Publikationen zu System Dynamics

Horschig, T., Adams, P-W.R., Gawel, E., Thrän, D. 2017, How to decarbonize the natural gas sector: A dynamic simulation approach for the market development estimation of renewable gas in Germany, in: Applied Energy. (http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0306261917315969)


Termine im Überblick

  • 28. März 2018: Ende der Einreichungsfrist für die International Conference of the System Dynamics Society
  • 06.-10. August 2018: International Conference of the System Dynamics Society, Reykjavík, Island

Gerne nehmen wir auch Ihren Hinweis auf Veranstaltungen, aktuelle Projektergebnisse, Publikationen oder sonstige Nachrichten, die für System-Dynamics-Anwender von Interesse sein könnten, in unserem Newsletter auf. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Hinweise auf kostenpflichtige Angebote nur von unseren institutionellen Mitgliedern berücksichtigen können. Bitte schicken Sie Ihren Text an nachrichten@systemdynamics.de. Vielen Dank.

Wenn Sie von der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.V. in Zukunft keine E-Mails mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine Nachricht an nachrichten@systemdynamics.de.

Veröffentlicht unter Artikel, News, Newsletter, Newsletter | Kommentare deaktiviert für Weihnachten 2017: Fröhliche Weihnachten / von-Kortzfleisch-Preis 2017 und 2018 / World Climate in der Stuttgarter Zeitung / IAEE Best Student Paper Award für Merla Kubli / Kurzbiographie über Jay Forrester