Programm 8. Jahrestagung 2014

Detailliertes Programm der 8. Jahrestagung (Programm als PDF)

Donnerstag 22. Mai 2014 – (Siemens Industriepark, Karlsruhe)
ab 1500 Empfang und Anmeldung
1600 Begrüßung
Prof. Dr. Jürgen Strohhecker
Praxisvortrag
Nutzen der qualitativen Modellierung in der Zukunftsforschung im Umweltbundesamt – lessons learnt
Ullrich Lorenz, Umweltbundesamt, Nachhaltigkeitsstragien und -Szenarien, Dessau-Rosslau
Praxisvortrag
BodenLeben: Erfahrungsweg ins Innere der Erde – Annäherung an eine verborgene Dimension des Lebens im Dialog von Wissenschaft, Kunst und Bildung
Beatrice Voigt, Kunst- und Kulturprojekte, München
Pause
1730 Praxisvortrag
Konventionelle versus alternative Antriebe beim Pkw – die Rolle der europäischen CO2 Grenzwerte
Dr. Michael Krail, Fraunhofer Institute for Systems and Innovation Research ISI, Karlsruhe
Pause
1815 Modellklinik
ab 2000 Stammtisch
Badisch Brauhaus (Stephanienstr. 38-40, 76133 Karlsruhe)
Freitag 23. Mai 2014 – (Siemens Industriepark, Karlsruhe)
900 Begrüßung
Prof. Dr. Jürgen Strohhecker
Gastvortrag
Group model building: aims, process and application in a case for the Dutch Ministry of Justice
Prof. Dr. Etienne Rouwette, Radboud University Nijmegen, Nijmegen, Niederlande
Gastvortrag
Modeling as a Social Act
Prof. Dr. Laura Black, Montana State University, Bozeman, Montana, U.S.A.
Pause
1115 Verleihung des Gert-von-Kortzfleisch-Preises 2014
Praxisvortrag
System Dynamics zur Analyse und Gestaltung von Innovationsstrategien in Industrieunternehmen
Christian Lerch, Fraunhofer Institute for Systems and Innovation Research ISI, Karlsruhe
Mittagspause
1330 Praxisvortrag
Making money with SD concepts without knowing about SD – Planning and control of customer development
Prof. Dr. Andreas Größler, Radboud University Nijmegen, Nijmegen, Niederlande
Doktorandenkolloquium
Prognose der zukünftigen Marktdurchdringung CO2-sparender Technologien in schweren Nutzfahrzeugen im urbanen Raum
Fabian Angst, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Strategische Planung der Produktion von Li-Ionen-Batterien
Tim Hettesheimer, Fraunhofer Institute for Systems and Innovation Research ISI, Karlsruhe
Pause
1530 Doktorandenkolloquium
Entscheidungsprozesse von High Reliability Organizations – am Beispiel operativ-taktischer Stäbe der Feuerwehr
Tobias Steinrode, Fraunhofer Institute for Systems and Innovation Research ISI, Karlsruhe
Dynamische Stoffstrom- und Marktmodelle metallischer Rohstoffe am Beispiel von Kupfer und Kobalt
Simon Glöser, Fraunhofer Institute for Systems and Innovation Research ISI, Karlsruhe
Pause
1630 DGSD-Mitgliederversammlung
Ausklang