6. Jahrestagung 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zur 6. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics (DGSD) ein, die am 21. und 22. Juni 2012 in Frankfurt am Main stattfinden wird. Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten von PA Consulting Group. Die international tätige Beratung ist institutionelles Mitglied der DGSD ist und u.a. seit mehr als 40 Jahren mit SD-Modellen komplexe Fragestellungen von Kunden beantwortet.

Themenschwerpunkt ist in diesem Jahr „Impact von System Dynamics – die Bedeutung von Modellen in der Nutzungsphase“. Wir freuen uns, als Gastredner Professor Dr. Markus Schwaninger von der Universität St. Gallen in der Schweiz begrüßen zu dürfen. Er wird seinen Vortrag zum Thema „Komplexe dynamische Probleme multimethodisch lösen: Der Fall Gasteinertal” halten. Professor Dr. Markus Schwaninger ist einer der Protagonisten für Systemdenken an Management-Schulen im deutschsprachigen Raum und Managing Editor der System Dynamics Review.

Wir freuen uns auch auf den Vortrag von Alex Voigt und Tom Kühner von PA Consulting Group. Sie werden über ihre Erfahrungen mit Kundenprojekten sprechen, und insbesondere auf die Frage eingehen, wie Datenoutput aus SD-Modellen so aufbereitet werden kann, dass Kunden ihre Entscheidungen unter größerer Sicherheit treffen können. Dass System-Dynamics-Modelle zu sämtlichen Fragestellungen die Möglichkeit bieten, Entscheidungsalternativen und die ihnen zugrunde liegenden Annahmen vor ihrer Umsetzung in den Alltag ausgiebig zu testen, wird Herr Professor Dr. Dirk Fabricius, Experte für Strafrecht, Kriminologie und Rechtspsychologie der Goethe-Universität in Frankfurt zeigen. Anhand seines Modells über Intensivtäter analysiert er, wie intuitive Vorstellungen in Frage gestellt werden können.

Wie jedes Jahr richtet sich die 6. Jahrestagung der DGSD deshalb fachübergreifend an Praktiker und Wissenschaftler, an erfahrende Anwender ebenso wie an Neueinsteiger. Sie bietet die Gelegenheit, eigene Projekt- oder Forschungsergebnisse vorzustellen, zu diskutieren und gemeinsam weiterzudenken. Die methodischen Bausteine von System Dynamics sind ebenso Gegenstand des Austauschs und der Diskussion wie die Anwendung in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Jahrestagung bietet unterschiedliche Formate unter einem gemeinsamen Dach: Vorträge, Praxiskolloquium, Doktorandenkolloquium und Modellierungsworkshop. Ein spannender Dialog über verschiedene Modellierungsansätze für dynamische Systeme soll den Blick der Teilnehmenden über den Tellerrand öffnen. Zum fünften Mal wird zudem der Gert-von-Kortzfleisch-Preis für außerordentliche wissenschaftliche Leistungen verliehen. Eingebettet in die Veranstaltung ist außerdem die Mitgliederversammlung der DGSD, zu der wir neben Mitgliedern auch (noch) Nicht-Mitglieder herzlich einladen.

Wir freuen uns, Sie und viele weitere an Systemdenken und -simulation Interessierte in Frankfurt begrüßen zu können.

Prof. Dr. Meike Tilebein – Vorstand für System Dynamics in Forschung und Lehre

Prof. Dr. Florian Kapmeier – Vorstand für System Dynamics in der Praxis